Uzara

(bot. Xysmalobium undulatum)

Uzara

Vorkommen/Verbreitung  
Südafrika

Beschreibung  
Uzara gehört zu den Schwalbenwurzgewächsen (Asclepiadaceae). Die bis zu 1 m hohe, krautige Pflanze hat einen Milchsaft führenden, behaarten Stängel. Die ebenfalls behaarten Blätter sind oval-lanzettlich und an den Rändern gewellt. Uzara hat kleine, gelb-grüne Blüten, die in Dolden stehen.

Historie  
In Europa wurde die Uzarawurzel als Heilpflanze erst im 20. Jahrhundert eingeführt. Bei afrikanischen Heilern ist die Heilwirkung der Uzara bei Durchfallerkrankungen schon seit vielen Generationen bekannt.

Inhaltsstoffe  
Steroidglykoside, vor allem Uzarin und Xysmalorin

Wirkung  
Krampflösend. Wirksam bei akuten, unspezifischen Durchfällen. Wird auch bei Menstruationsbeschwerden angewendet.

Verwendeter Pflanzenteil  
Die getrockneten Wurzeln 2–3jähriger Pflanzen.