Waldmeister, echter

(bot. Galium odoratum)

Waldmeister, echter

Vorkommen/Verbreitung  
In Buchen- und Laubmischwäldern Europas und Asiens.

Beschreibung  
Waldmeister gehört zu den Rötegewächsen (Rubiaceae). Grüne, ausdauernd krautige Pflanze, die 5–30 cm hoch wächst. Die 6–8 Blätter sind quirlig angeordnet. Zur Blütezeit im Mai entfalten sich am oberen Ende der Pflanze kleine, sternförmige weiße Blüten mit je vier Blütenblättern.

Historie  
Waldmeister wird traditionell als Würzpflanze z. B. in der Maibowle verwendet. Volksmedizinisch wird Waldmeister bei Kopfschmerzen und Migräne angewendet.

Inhaltsstoffe  
Cumarin

Wirkung  
Beruhigend, krampflösend, schweißtreibend.

Verwendeter Pflanzenteil    
Blühendes Kraut      

Besonderheiten
Da die Wirkung nicht wissenschaftlich belegt ist, wird die medizinische Anwendung von Waldmeister nicht empfohlen.